Kategorie: teamclutch

„JNF“ qualifiziert sich für VBL-Finale – FIFA 18

#teamclutch #FIFA18 überzeugt mit großartiger Mannschaftsleistung bei den VBL-Playoffs in Düsseldorf – „JNF“ qualifiziert sich fürs Finale
 
So ein Wochenende muss man erstmal sacken lassen.
 
Das komplette #teamclutch außer Haus. Mit dem #PES2018 Regional Final der PES League World Tour in Mailand für Dennis Winkler und den #FIFA18 Playoffs der #VBL in Düsseldorf standen in beiden Fußballdisziplinen echte Highlights auf dem Programm.
Während der Ausflug in die italienische Metropole für den Remscheider PES Veteran als einzigem Deutschen 1on1 Teilnehmer leider wieder mit einer sehr unglücklichen Viertelfinalniederlage endete, wuchs in Düsseldorf vor allem einer über sich hinaus.
 
Niklas Flöck aka „d3r_b0mb3r_ “ aka „JNF“ gewann erst seine Gruppe und sicherte sich in der K.O. Runde in einem teilweise dramatischen Duell mit Mohammed „MoAubameyang“ Harkous von Team expert seinen Slot beim Finale der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga. Nach seinem zweiten Platz beim Turnier von eSport Events in Zürich das nächste Ausrufezeichen des 19-jährigen Schülers.
 
An Highlights reich gesegnet war auch das Wochenende von Francesco Mazzei. Erst Ende des letzten Jahres ins FIFA Programm von Clutch23 eingestiegen, gewann der Waiblinger Student vor drei Wochen zuerst das ClubCard Turnier des 1. FSV Mainz 05 und wird fortan für den Bundesligisten als eSportler an den Start gehen. Die große Vorstellung dazu gab es am vergangenen Freitag im Rahmen des Heimspiels der Rheinland-Pfälzer.
 
Das alles an sich schon ein kleines Märchen, spielte der 22-jährige Italiener bei seinem ersten Auftritt im roten Trikot gleich ein ganz starkes Playoffturnier inkl. 4:3 Erfolg über TimoX von VfL Wolfsburg E-Sport in der Gruppe. Am Ende fehlte in den K.O. Spielen lediglich ein Sieg fürs Finale.
 
Nur Deniel „Denii_10“ Mutic zeigte sich nicht ganz zufrieden mit seinem Turnierabschneiden. Der TOP16-Spieler des letzten FUT Champions Cup in Barcelona musste sich in der Runde der letzten 32 Lukas „Idealz“ Schmandt von FC Schalke 04 Esports geschlagen geben, nachdem er in der Gruppe im „Stuttgarter Duell“ Erhan „Dr. Erhano“ Kayman von VfBesports ein Unentschieden abtrotzte.
 
Kein Wunder, dass sich Coach Georgios „Djangohaz“ Kalpakidis äußerst zufrieden zeigte: „Wir machen das Ganze jetzt gerade mal ein paar Monate. Scouting, Training, interne Matches und kleine Turniere, immer wieder. Dass sich so schnell diese Erfolge einstellen, hatte ich zwar gehofft, aber nicht erwartet. Das zeigt, dass wir mit unserem FIFA Programm das Eine oder Andere richtig machen. Jedoch können wir nur begleiten, am Ende liegt alles am Spieler selbst und hier waren am Wochenende alle, jedoch vor allem Niklas sehr gut unterwegs. Jetzt gilt es dranzubleiben und zu bestätigen.“
 
Clutch23 unterhält seit November 2017 ein eSport-Team für die Disziplin EA SPORTS FIFA 18. Ziel ist es dabei in Kombination mit der eSport & Gaming Arena im Stuttgarter Osten junge Talente aus dem Großraum Stuttgart bei Ihren ersten Schritten in der eSport-Karriere intensiv und ganzheitlich zu begleiten. Die Arena steht den Spielern des #teamclutch immer für Trainingseinheiten, Live-Streams oder kleine Turniere offen. Jeden Freitag findet im Rahmen des #FIFAFriday ein offener Trainingstag statt.

Clutch23. verpflichtet Deniel Mutic für sein FIFA 18 Team

Mit der Verpflichtung von Deniel „Denii_10“ Mutic ist das #teamclutch in FIFA 18 komplett. Der 24-Jährige zeigt seit Monaten konstant gute Leistungen und konnte sich für den ersten FUT Champions Cup in Barcelona qualifizieren. Auch in der ESL gelang ihm der Aufstieg in die neugegründete zweite Division. Ein weiteres Zwischenziel erreichte er Ende Dezember, als er sich für das Playoff-Turnier der Virtuellen Bundesliga qualifizierte.

„Mit Deni haben wir nicht nur einen der begehrtesten Free Agents verpflichten können, sondern gemäß unserer Philosophie auch einen Spieler aus der Region Stuttgart.“, ließ FIFA Team Manager Nima Soleymani verlauten.

Das Primärziel bleibe jedoch weiterhin, ambitionierten Nachwuchsspielern eine Plattform zu bieten und sie bei den ersten Karriereschritten im eSport zu begleiten. Dieser Kurs wird sich auch nach dieser Verpflichtung nicht ändern. „Clutch23. wird immer an der Weiterentwicklung von Talenten arbeiten, aber diese Chance konnten wir uns nicht entgehen lassen. Deni verkörpert derzeit quasi alles, was wir mit unseren Talenten erreichen wollen und soll auch ein bisschen Vorbild sein.“, so Soleymani weiter.

Auch Marketing und PR-Manager für das Team FIFA, Nicolas Serr, zeigt sich begeistert: „Ich bin stolz darauf, dass wir einen hochveranlagten Spieler wie Deni von uns überzeugen konnten. Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mit der Qualifikation für den FUT Champions Cup und dem Aufstieg in die zweite Division der ESL bringt er tolle Voraussetzungen mit, um bald ein bekanntes Gesicht in der FIFA-Szene zu werden. Ich freue mich sehr auf die Herausforderung mit ihm zusammen an der Marke „Deni Mutic“ zu arbeiten und nehme diese gerne an.“

Clutch23. ist eine in Stuttgart ansässige auf eSport spezialisierte Marketingagentur, welche mit der Clutch23.Arena eine eigene Wettkampfstätte für verschiedene eSport-Veranstaltungen und Disziplinen betreibt. So hat man neben dem „teamclutch“ für FIFA auch Pro Evolution Soccer- und Smash4 Spieler im Team. Seit November 2017 scoutet man bereits im Rahmen der Veranstaltungsreihe „FIFA Friday“ talentierte eSportler aus dem Großraum Stuttgart. Neben Deniel Mutic werden an diesem Wochenende auch die anderen Mitglieder des Teams bekannt gegeben.